Logo

 

 

 

Die Realschulen

 

1. Anmeldung an den Realschulen
Nach der eingehenden Beratung durch die Lehrerinnen und Lehrer der Grundschulen erhalten die Eltern die Grundschulempfehlung. Diese macht eine Aussage darüber, welche Schulart nach dem Besuch der Grundschule empfohlen wird. Zusätzlich erhalten die Eltern ein Anmeldeformular.
Da es keine festgeschriebenen Schulbezirke gibt, können Eltern ihr Kind an jeder Realschule ihrer Wahl anmelden.

Die zentralen Anmeldetermine finden statt:
Mittwoch, 21.03.2018                                  
Donnerstag, 22.03.2018         
jeweils von 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr und von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Besonderes Beratungsverfahren: Do, 19.04.2018

Die Erziehungsberechtigten werden gebeten, diese Anmeldung persönlich vorzunehmen und dabei
das Familienstammbuch oder eine Geburtsurkunde des Kindes zur Einsicht mitzubringen.
Gleichzeitig muss das Formblatt „Anmeldung bei einer weiterführenden Schule“ im Original übergeben werden.
Für Schülerinnen und Schüler, die an einem besonderen Beratungsverfahren teilgenommen haben, wird der Termin noch bekannt gegeben.

2. Weitere Aufnahmemöglichkeiten in späteren Jahren

2.1. Der Übergang von einer Hauptschule / Werkrealschule in die Klasse Klasse 5 oder 6 einer Realschule ist zudem nach Bestehen einer Aufnahmeprüfung möglich. Diese Prüfung ist nur am Ende eines Schuljahres möglich. Die Anmeldung zu dieser Prüfung erfolgt durch die Hauptschule / Werk-realschule. Weitere Informationen dazu sind über diese Schulen zu erfahren.

2.2. Schülerinnen und Schüler aus den Haupt-/Werkrealschulklassen 5 oder 6 können am Ende des Schuljahres ohne Prüfung in die Realschule wechseln, wenn sie in zwei der Fächer Deutsch, Mathematik und in Englisch mindestens die Note „gut“ und im dritten dieser Fächer mindestens die Note „befriedigend“ erreicht sowie in allen für die Versetzung maßgebenden Fächern / Fächerverbünden mindestens den Durchschnitt von 3,0 erreicht haben. Sind die Noten-voraussetzungen nicht erreicht, kann mit einer Bildungsempfehlung der Klassenlehrerkonferenz auf die Realschule übergewechselt werden.
Über weitere Übergangsmöglichkeiten aus den Klassen 7-9 oder zur Klärung weiterer Fragen informieren Sie die Schulleiter der beteiligten Schularten.

3. Informationen über die Realschule

Die Realschule umfasst sechs Schuljahre (Klassen 5-10) und schließt mit einer zentralen Abschlussprüfung und der damit erreichten Mittleren Reife ab.
Die Pflichtfremdsprache Englisch wird von der Klasse 5 bis zur Klasse 10 unterrichtet. Ab Klasse 7 muss ein Wahlfach gewählt werden. Dieses Wahlfach kann Französisch, Technik oder Alltagskultur, Ernährung und Soziales sein. Dieses Wahlfach ist Kernfach und wird bis Klasse 10 mit jeweils 3 Schulstunden unterrichtet. Mit dieser Wahlmöglichkeit kommt die Realschule bewusst den besonderen Neigungen und Interessen der Schüler entgegen.
Auch ohne das Wahlpflichtfach Französisch kann auf ein berufliches Gymnasium gewechselt werden.

Ein wichtiger Schwerpunkt ist die Berufsorientierung an der Realschule (BORS). Schon ab Klasse 8 mit einer individuellen Kompetenzanalyse und in Klasse 9 mit einem einwöchigen Praktikum werden Hilfestellungen für die spätere Laufbahnentscheidung vorbereitet.

4. Möglichkeiten nach dem Abschluss der Realschule

Die Mittlere Reife eröffnet den Zugang zu einer qualifizierten Berufsausbildung in Handwerk, Industrie,
Handel und Verwaltung oder die Qualifikation über Berufskollegs bis zur Fachhochschulreife.
Realschulabsolventen können mit einem Notendurchschnitt von mindestens 3,0 in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik an ein berufliches Gymnasien überwechseln.
Dort kann mit dem Abitur die Allgemeine Hochschulreife erworben werden. Zusammen mit der Realschulzeit kann das Abitur somit in insgesamt 9 Schuljahren erworben werden.
Die beruflichen Gvmnasien haben verschiedene Profile:
das Wirtschaftsgymnasium (WG), das Technische bzw. Informationstechnische Gymnasium (TG/ITG), das Ernährungswissenschaftliche Gymnasium (EG), das Agrarwissenschaftl. Gymnasium (AG) oder das Sozialwissenschaftliche Gymnasium (SG).

5. Informationstermine an den Realschulen

5.1. Schubart-Realschule: 09.03.2018

5.2. Daniel-Straub-Realschule:

 

Die Schulleiter
gez. Sommer / Boldt

September 2017

 

 

Schule